Jetzt Briefwahl beantragen!

AktuellLandtagswahl 2016

Seit dem 22. Februar können Unterlagen zur Briefwahl beantragt werden. Das geht ganz einfach und schnell.

Seit dem 22. Februar können Unterlagen zur Briefwahl beantragt werden. Das geht ganz einfach und schnell. Auf der Wahlbenachrichtigung, die Sie per Post erhalten, finden Sie die Anschrift Ihrer zuständigen Briefwahlstelle. Dort können Sie formlos die Briefwahlunterlagen beantragen. Das geht auch telefonisch oder per E-Mail. Alternativ können Sie die Briefwahlunterlagen auch bei Ihrem örtlichen Wahlamt abholen. Für die Briefwahl gibt es keine Bedingungen. Allerdings müssen Sie die Briefwahlunterlagen so rechtzeitig abschicken, dass sie bis zum Stichtag beim Wahlamt abgekommen sind. Und so geht's:

  1. Entweder formloser Antrag oder den Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ausfüllen und die Unterlagen zuschicken lassen (Stimmzettel und Wahlschein).
  2. Stimmzettel ausfüllen (Erststimme für unsere jeweilige Direktkandidatin bzw. den Direktkandidaten und die Zweitstimme für DIE LINKE). Den Stimmzettel dann in den blauen Wahlumschlag stecken.
  3. Wahlschein ausfüllen, unterschreiben und gemeinsam mit dem blauen Umschlag in den roten Umschlag stecken. 
  4. Der rote Umschlag kann unfrankiert in den nächsten Briefkasten gesteckt werden. 

Fertig!