Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Umwelt, Energie und Klimaschutz

Unser Landkreis hat vielfältige, interessante Landschaften zu bieten. Es seien nur das Saaletal, die »Brachwitzer Alpen«, der Ziegelrodaer Forst, Orchideenhänge oder die neu entstandenen Seen im Geiseltal und bei Wallendorf genannt. Der Schutz unserer Landschafts- und Naturschutzgebiete bleibt eine wichtige Aufgabe. DIE LINKE wird aber auch immer die Belange der dort lebenden Menschen im Auge behalten. Wir setzen uns in den Kommunen für die Revitalisierung von Brachen, den Erhalt von Grünflächen, Alleen, Parks und Kleingärten ein. Bei der Vergabe von Aufträgen müssen die Entscheidungsspielräume für umweltverträgliche, nachhaltige und energiesparende Lösungen ausgeschöpft werden.

Wetterextreme sind auch in unserem Landkreis spürbar. Stürme, Hitze, Dürre oder Starkregen bringen Gefahren für die EinwohnerInnen sowie die Infrastruktur. Viele Kommunen im Kreis haben Erfahrungen mit Hochwasserereignissen gemacht und dringen auf Hochwasserschutz. Wir sehen aber nicht allein in technischen Maßnahmen wie Deicherhöhungen, sondern in der Vorbeugung die Lösung. Keine Flächenversiegelung und Bauten in Gewässernähe sowie Grabeninstandhaltung gehören dazu, genau wie die Verständigung mit Land- und Forstwirten über Schutzstreifen und Bewirtschaftungsformen.

Die Städte und Gemeinden sind wichtige Akteure, wenn es um Nutzung erneuerbarer Energien und Klimaschutz geht. Wir wollen, dass öffentliche Einrichtungen noch mehr zum Vorbild bei der Nutzung erneuerbarer Energien werden. Kommunale Stadtwerke sind dabei wichtige Partner. Sie können Bürgerenergie- und Mieterstromprojekte unterstützen und so die Nutzung von Dachflächen zur Energiegewinnung voranbringen oder andere Varianten regionaler Energieerzeugung unterstützen.