Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderatsfraktion in Petersberg

Walter Menschig (Fraktionsvorsitzender)

geb. 1947, Diplomingenieur

Mitglied im Finanzausschuss und im Umweltausschuss

Falko Schmidt

geb. 1980, Niederlassungsleiter

Mitglied im Hauptausschuss und im Bauausschuss

Wahlprogramm 2014

Der Gemeinde ein Gesicht geben!

Liebe Bürgerinnen und Bürger. Sie entscheiden darüber, wie die einzelnen Ortschaften unserer Gemeinde weiter zusammenwachsen und wie sich das gesellschaftliche Leben künftig gestaltet.

Sie entscheiden aktiv mit über die Zukunft der Gemeinde Petersberg.

Wer sich bei uns zur Wahl stellt ist bereit, Verantwortung innerhalb der Gemeinde zu übernehmen. Wir Kandidatinnen und Kandidaten der Partei DIE LINKE stellen uns dieser Aufgabe.

Deshalb möchten wir:

·       eine bürgernahe Arbeit, die über Parteigrenzen hinaus dem Wohle der Bürger,

·       eine gerechte Entwicklung der einzelnen Ortschaften; bei Entscheidungen des Gemeinderates müssen die Belange aller Ortsteile in gleichberechtigter Weise Berücksichtigung finden,

·       eine lebendige und bürgernahe Ausgestaltung der Beziehungen zwischen den Ortschaften,

·       Bürgerentscheide in wichtigen öffentlichen Angelegenheiten,

·       Rede- und Antragsrecht für Bürgerinitiativen,

·       eine Stärkung der Rechte der Ortschaftsräte und deren Verfügung über eigene Haushaltsmittel,

·       eine Ausrichtung der kommunalen Daseinsvorsorge auf die Bedürfnisse und Interessen der Bürgerinnen und Bürger mit dem Schwerpunkt auf sozialverträgliche Gebühren. Deswegen: für alle Einwohner bezahlbare Kommunalabgaben, zum Beispiel bei Wasser und Abwasser sowie den Hebesätzen,

Optimale Bildungschancen für alle Kinder! Dazu treten wir ein für: Erschwingliche Beiträge und Gebühren in den Kindertageseinrichtungen; längerfristig möchten wir ein kostenloses Vorschuljahr ermöglichen, kurze Wege zu den Bildungseinrichtungen; Erhaltung der Standorte der Kindertagesstätten und Grundschulen.

Unsere Jugend muss ohne Bevormundung beteiligt werden! Dazu treten wir ein für:

·       die Schaffung von Freizeiteinrichtungen in allen größeren Ortsteilen,

·       die Jugendlichen der Gemeinde und die Einrichtung einer „Jugendfragestunde“ bei Sitzungen des Gemeinderats und bei Ausschüssen.

Der sanfte Tourismus, die Arbeit mit Vereinen und Verbänden sowie das einheimische Gewerbe sind tragende Säulen für die Gemeinde Petersberg. Diese müssen unterstützt werden. Dazu treten wir ein für:

·       Die Entwicklung eines Tourismuskonzeptes,

·       den Ausbau eines Rad- und Fußwegesystems zur Förderung des Tourismus

·       eine transparente Ausschreibung und Vergabe kommunaler Aufträge in kleinen Losgrößen an hier ansässige Handwerker und Dienstleister

·       die Wahrung örtlicher Traditionen und für ein gutes Zusammenwirken auf sportlichem und kulturellem Gebiet

·       die Einbeziehung und Würdigung der Vereinsarbeit im Zusammenhang mit Tradition und Brauchtum

Die Entwicklung unserer Gemeinde hat so zu erfolgen, dass die Senioren einen würdigen Lebensabend verbringen können. Dazu treten wir ein für: Sicherung der Bürgerinnen und Bürger im hohen Lebensalter durch Unterstützung bei der Schaffung von altersgerechtem und betreutem Wohnen, um ihren Lebensabend in der gewohnten Umgebung zu gewährleisten und die Einrichtung eines Preises für bürgerliches, generationsübergreifendes Engagement.