Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Stadtratsfraktion in Querfurt

Bernd Brix (Fraktionsvorsitzender)

geb. 1954, Lehrer

Mitglied im Hauptausschuss und im
Aufsichtsrat der Wohnungsbaugesellschaft mbH Querfurt/Fernwärmegesellschaft Querfurt

Robert Brix

geb. 1981, Studienrat

Mitglied im Finanzausschuss

Sybille Altzschner

geb. 1955, Beamtin

Mitglied im Bau- und Umweltausschuss

Gabriele Pfefferkorn

geb. 1951, Bibliothekarin

Mitglied im Ausschuss für Kultur, Jugend, Bildung und Sport

Silvan Arndt

geb. 1972, Selbständiger

Mitglied im Betriebsausschuss Abwasser

Wahlprogramm 2014

Wahlprogramm der Linken – Stadt Querfurt und Ortsteile 2014!

Mit unseren Wählerinnen und Wählern für eine sozial gerechte und ökologische Kommunalpolitik!

 

Unsere Themen:

1.     Ohne Jugend sehen wir alt aus:

·      Erhaltung einer gesunden Schulstruktur, ausreichende und bezahlbare Kindergartenplätze, der Jugendclubs und eines interessanten Freizeitangebotes in den Kommunen mit den Vereinen.

·      ABM-Kräfte und Streetworker für die Jugendarbeit,

·      Sicherung der Seniorenbetreuung

2.     Wirtschaft und Ökologie:

·      Sicherung der kommunalen Selbstverwaltung

·      Ausbau und Erhaltung der Infrastruktur in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens in den Kommunen und der Stadt!

·      Stärkung und Förderung der Vereine zur Erhaltung des kulturellen Lebens und der Sicherheit (Feuerwehren) in den Kommunen,

·      Stärkung und Förderung des ortsansässigen Gewerbes,

·      Sozial verträgliche Gebühren für Straßenausbau, Abwasserkanalisation und Abwassergebühren!

·      Sicherung und Erhaltung der Trinkwasserressourcen unserer Region,

·      Ausbau und Sicherung des Hochwasserschutzes,

·      Tourismuserweiterung u.a. mit dem Archäologiepark und der Burg,

·      Verhinderung der Errichtung industrieller Tierproduktionsanlagen und des willkürlichen Ausbringens von fremder Gülle und Klärschlamm!

·      Gentechnikfreie Zone für das Territorium der Stadt Querfurt!

·      Sicherung der Gesundheitsfürsorge einschließlich der Seniorenbetreuung

3.     Stadt und Land:

·      Zusammenarbeit mit den Ortschaftsräten der Kommunen zur Gestaltung und Sicherung der kommunalen Souveränität,

·      Erhaltung und Ausbau der kulturellen und sozialen Einrichtungen der Stadt und ihrer Kommunen,

·      Sicherung der sozialen Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger.

 

Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger zur aktiven Wahlbeteiligung auf!

Wir möchten mit Ihrer Unterstützung eine Kommunalpolitik zum Wohl unserer Stadt und unserer Jugend gestalten.

Eine kinderfreundliche Stadt bzw. Kommune erkennt man an ihren Kinderspielplätzen.

Wir wollen der Zukunft eine Chance geben!